das Neuste

TV Kapellen 1F - SV Blau Weiß Dingden 2F 13:34 (7:17)

tapfer gekämpft!

Trotz vieler erkrankten Mitspielerinnen gingen die Mädels mit viel Energie ins Spiel. Die Stimmung in der Mannschaft war/ist gut.

Auch wenn das Ergebnis eine hohe Differenz aufweist, ist doch eine Steigerung von Spiel zu Spiel zu erkennen. Unsere beiden Torhüter gaben ihr Bestes, trotz Erkältung von Sabine. Andrea hütetet die erste Halbzeit den Kasten und hat für einen Anfängerhandballer super gehalten.

Die Mannschaft hat sich unter hohem Einsatz durch das Spiel gekämpft. Leider sind nach der ersten Halbzeit verletzungsbedingt zwei weitere Spieler ausgefallen, so dass nur noch eine Spielerin zum Auswechseln auf der Bank war.

Technisch gesehen muss noch viel an der Deckung gearbeitet werden, insbesondere an den Absprachen. Teilweise machten uns Fangfehler und ungenaue Zuspiele zu schaffen, die dann für Gegenstöße vom Gegner genutzt wurden.  Im Angriff viel uns der Torabschluss sehr schwer. Die Mädels der Dingdender standen in der Deckung sehr kompakt. Allerdings ließen sie sich kurzzeitig mit zwei Kreisläufern im Angriff aus dem Konzept bringen. So konnten unsere Kreisläufer für Lücken sorgen oder selbst zum Torwurf kommen.

Insgesamt gesehen, für eine neu zusammengestellte Mannschaft mit - in diesem Spiel – 3 absoluten Handballanfängern und einem doch recht schwierigen Gegner, war es ein gutes Spiel.

Macht weiter so!

An dieser Stelle möchte sich die komplette Damenmannschaft auch nochmal bei Schleupen AG bedanken für die Auswärtstrikots!

Es spielten: Aretz(TW), Martini, Angerhausen 6, Tietböhl 3, Labitzke 2, Brunzel 1/1, Tognotti 1/1, Knobloch, Pannen, Riemenschneider, Spielmann