das Neuste

TV Issum E1 – TV Kapellen E1 21:22 (10:14)

Wld Byz erkämpfen sich den Auswärtssieg

Die Partie verlief bis zur 15. Spielminute ausgeglichen (9:9). In den letzten 5 Minuten der 1. Halbzeit konnte sich die E1 jedoch durch eine starke Deckungsleistung mit 4 Toren absetzten und mit einem soliden Vorsprung in die Kabine gehen.

Jedoch gibt es auch im Handball eine 2. Halbzeit, in der die Hausherren Zug um Zug aufschlossen, so dass diese in der 30. Spielminute den Ausgleich erzielen konnten. In dieser Phase der Partie versäumten wir klare Torchancen in Zählbares umzuwandeln, knipsten zu viele Fahrkarten.

So hatten wir den „Handballkrimi“ selbst bestellt und mussten nun daraus noch das Beste machen. Mental waren die Gastgeber jetzt nach ihrer erfolgreichen Aufholjagt natürlich im Vorteil. Spielerisch lief bei uns nicht mehr viel zusammen. Jetzt war Moral und Kampfkraft gefragt.

Diese neue Herausforderung meisterten die Jungs – auch als gegen Jaron kurz vor Spielende noch eine 2- Minute – Strafe verhängt wurde.  Nach einem Team-Time-Out in der 37. Spielminute bei einem Spielstand von 20 : 20  wurde die Lage neu geordnet und das Spiel wieder in konstruktive Bahnen gelenkt.

In der Finalphase behielt Luca Thissen die Nerven und erzielte 30 Sekunden vor Abpfiff den Siegtreffer.

Am Ende hatten die Wld Byz verdientermaßen 2 Punkte aus Issum entführt – jedoch diesmal nicht durch spielerisch Glanz, sondern durch eine gute Deckungsarbeit sowie durch Kampfkraft / Teamgeist und den Willen bis zum Schluss, das Spiel noch zu drehen.

Ich hoffe, die Mannschaft hat für die Zukunft mitgenommen, dass nicht nur erfolgreiche Torabschlüsse, sondern auch andere Faktoren / Tugenden ein Spiel entscheiden können.

Merke: In der Kreisliga gibt es für uns keine leichten Spiele.

Es spielten: Paul Flossbach (TW), Jaron Schloss 10, Ben Bessert 5, Finley Meylahn 3, Luca Thissen 2, Leandro Kowalczyk 2/1, Lenni Hnevsa, Carl Mindel, Linus Kühne, Kaspar Kühne, Jonas Holowath.